Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Außenleuchte Hochformat aus Edelstahl Typ 26

Anschluß uns Absicherung

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Wandlampe CMD 26 Aqua Trilo
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Außenleuchten mit der Schutzart IP 44

Wenn man sich mit dem Gedanken trägt, ein Haus zu bauen, dann gibt es eine Menge Dinge, die man beachten muss. Wenn man ein bereits fertiges Haus kaufen möchte, dann kommen ebenfalls ein paar Dinge auf einen zu, die man nicht außer Acht lassen darf. Einige Dinge erscheinen dabei so unscheinbar, dass man sie für vollkommen unwichtig erachtet. Doch gerade das ist oft ein Fehler, den man unter Umständen teuer bezahlen muss. So sollte man sich zu Beispiel bei der Außenbeleuchtung nicht nur darauf verlassen, dass eine Lampe für den Einsatz im Außenbereich geeignet ist.
 
Eine echte Eignung für den Außenbereich kann eine Lampe in der Regel nur dann erhalten, wenn sie die entsprechenden Anforderungen der Schutzart IP 44 erfüllt. Diese sollte als Mindeststandard gelten, wenn ein elektrisches Gerät im Außenbereich verwendet und dabei den Witterungseinflüssen ständig ausgesetzt wird. Lampen mit dieser Schutzart verfügen über einen absoluten Mindestschutz, um den besonderen Einflüssen im Außenbereich entgegenwirken zu können. So verfügen solche Lampen über einen Schutz gegen den Einfluss von Fremdkörpern ab einer Größe von einem Millimeter. Dabei sind jedoch nur feste Fremdkörper gemeint. IP 44 bedeutet aber auch, dass ein Schutz gegen Spritzwasser von allen Seiten besteht.
 
Wenn man für die Außenbeleuchtung an seinem Haus Lampen mit dieser Schutzart verwendet, dann kann man davon ausgehen, dass man den Mindestschutz für den Außeneinsatz erfüllt. Wenn man für die Außenbeleuchtung auch Lampen oder Strahler verwendet, die nicht direkt am Haus angebracht sind, sondern sich auf dem Boden befinden, dann sollte man hier vielleicht Lampen mit einer höheren Schutzsoerte verwenden. Bei allen normalen Einsätzen einer Außenlampe jedoch ist eine Leuchte mit der Schutzart IP 44 vollkommen ausreichend. Lampen, die nicht mindestens mit dieser Bezeichnung der Schutzart ausgestattet sind, sollte man auf keinen Fall verwenden. Damit riskiert man dann auch nicht einen plötzlichen Kurzschluss in der Elektrik, der bei einem Wassereinbruch schnell geschehen kann.
 
Infos: