Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Außenleuchten als Sonderangebot Typ 29/3

Preiswert und energiesparend

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Außenleuchte CMD 29/3 Aqua Marco
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Energiespartipps für Zuhause

Neben dem Wechsel zu einem günstigsten Stromanbieter können die Bewohner auch selbst etwas tun, damit die Stromrechnung nicht zu hoch ausfällt. Viele Leute wissen nicht, dass der größte Stromfresser im Haushalt der Kühlschrank ist. Bei einigen elementaren Regeln lässt sich in diesem Bereich eine Menge von Energie einsparen. Die Tür des Kühlschrankes sollte immer so kurz wie möglich geöffnet werden, damit nicht unnötig viel Kälte entweicht. Eine Platzierung des Gerätes neben Heizung oder Backofen verbraucht unnötigen zusätzlichen Strom.
 
Der E-Herd ist das nächste Küchengerät, welches durch unsachgemäße Anwendung die Stromrechnung in die Höhe schnellen lässt. Beispielsweise beim Kochen von Wasser für die Makkaroni kann schon vor dem Siedepunkt die Wärmeplatte abgeschaltet werden, um die Restwärme zu nutzen. Sollten die Makkaroni noch nicht weich genug sein, kann kurzzeitig das Wasser erneut aufgekocht werden. Auf diesem Weg kann ein großer Teil von Strom eingespart werden.
 
Neben diesen beiden Geräten rangiert auch die Waschmaschine unter den großen Stromverbrauchern im Haushalt. Der Waschvorgang ist erst einzuschalten, wenn genügend Wäsche zum Waschen vorhanden ist. Bei einer  halb vollen Trommel sind mehrere unnötige Waschvorgänge erforderlich, welche bei einer effektiven Ausnutzung nicht notwendig sind. Wenig verschmutzte Wäsche muss nicht unbedingt mit 60°C gewaschen werden, eine Temperatur von 40°C bringt ebenfalls den gewünschten Erfolg.
 
Etwas weniger Beachtung wird der Beleuchtung geschenkt, wobei auch hier über das Jahr gesehen ein erhebliches Einsparungspotenzial vorhanden ist. In Räumen, wo sich keine Personen aufhalten, ist das Licht zu löschen. Bei dem gemütlichen Fernsehabend muss nicht unbedingt die gesamte Deckenbeleuchtung eingeschaltet sein, die Stehlampe in der Ecke ist völlig ausreichend. Der Einsatz von Energiesparlampen hilft zusätzlich, den Stromverbrauch zu senken. Der Erfolg hängt nicht nur von einer großen Maßnahme ab, sondern viele kleine Elemente führen über das Jahr gesehen zu einer Stromersparnis, was sich bei der nächsten Stromrechnung positiv auf die Haushaltskasse auswirken wird.
 
Info: