Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Außenleuchten aus Edelstahl Typ 27/1/BM

Den Garten ins rechte Licht setzen

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Leuchte für außen mit Bewegungsmelder CMD 27/1/BM Aqua Matteo
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Hausgärten in ihrer Vielfalt lassen keine Wünsche offen

Hausgärten können so vielseitig sein wie die Architektur von Gebäuden. Sie bilden den Ausdruck von Lebensansichten und Lebensgestaltungen seiner Besitzer. Oft ist hier auch eine Übereinstimmung mit der entsprechenden Wohnweise und des Hauses gegeben. Die Arten der Hausgärten haben sich in den letzten Jahren sehr verändert und sind vielschichtiger geworden. Nicht nur der Bauerngarten oder der Nutzgarten gehören heute zu den Arten der Hausgärten. Internationale Einflüsse, ob japanisch, chinesisch oder südländisch können Grundlagen für die Gartengestaltungen bilden.

Ursprüngliche Gartenarten in Form vom Bauern- oder auch Nutzgarten

Althergebracht wurde der Bauerngarten von Bauern angelegt und bewirtschaftet. Hier war vorrangig der Nutzgaren zu finden, da Obst und Gemüse für die eigene Nutzung aber auch für die Viehversorgung angebaut wurden. Die Kombination von Nutz- und Zierpflanzen findet sich erst in heutiger Zeit. Aber auch für die Zierpflanzen sind althergebrachte Arten wie Malve, Stockrose, Sonnenblume oder alte Rosensorten typische Anpflanzungen. Der Bauerngarten vermittelt ein etwas wildes, idyllisches Gartenbild.

Der chinesische Garten

Immer mehr werden Hausgärten in der Art eines chinesischen Gartens angelegt. Traditionell wird der chinesische Garten nach den Regeln des Feng Shui gegliedert. Lebensenergie soll hierbei unterstützt werden und das Eindringen von negativen Energien soll verhindert werden. Grundgedanke ist die harmonische Verbindung von Erde und Himmel, Steine und Wasser, Gebäude, Wege, Pflanzen und nicht zuletzt der Mensch. Im chinesisch angelegten Garten lassen sich durch die Verbindung von offener und geschlossener Gartengestaltung sehr effektvoll Lichtakzente setzen. Diese können in Form chinesischer Leuchten, Kugel oder Stelen erfolgen.

Der japanische Garten und der Zen-Garten

Der immer mehr beliebte japanische Garten ist sehr wohl überlegt angeordnet. Das Spiel zwischen Wasser, Steinen und Pflanzen ist vielschichtig und bietet von verschiedenen Standorten verschiedene Ansichten. Damit soll der Nutzer innerlich zur Ruhe kommen. In Ergänzung der Gartenarchitektur dienen oft japanische Lampen um Lichtakzente zu setzen und Nischen zu beleuchten, Gehölze spielen oft mit dem Betrachter, ob Bambus oder die verschiedenen Arten des japanischen Schlitzahorns. Eine Sonderform bildet der Zengarten. Der Zengarten dient der Meditation und ist als Trockengarten angelegt. Asymmetrisch gestaltet, bietet er ein Spiel zwischen Steinen und Sand.

Der italienische Garten

Diese Art des Hausgartens bietet mediterranes Flair. Die Gartenhauptachse wird nach der Hausachse ausgerichtet. Grundpfeiler des italienischen Gartens sind immergrüne Gehölze wie Buchsbaum, Zeder oder Pinie. Ergänzt wird das Immergrün durch blühende Gewächse. Hierzu gehören Kletterrosen, Magnolie oder auch Rhododendren. Aber auch Kräuter bilden wichtige Elemente dieses Gartens.

Beispiele weiterer Arten von Hausgärten

Neben den genannten Gärten können Hausgärten auch als Rosen- oder Staudengarten angelegt werden. Oft finden sich Kombinationen zwischen Steingarten, Kräutergarten, Wassergarten. Wichtig ist das richtige “In-Szene-Setzen” der Pflanzen und Gartenelemente. Hierfür dienen heute immer mehr Gartenleuchten als Einzel- oder Gruppenbeleuchtung. 
 
Infos: