Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Außenleuchten mit Standfuß aus massiven Edelstahl

Leuchten und ihre Schutzarten

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Pollerleuchte CMD 45 Aqua Polo kurz
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Auf die Schutzart der Außenleuchten achten

Außenleuchten für Häuser und Toreinfahrten sorgen für eine verbesserte Sicherheit im Eingangsbereich oder auf den Wegen und sind ein guter Schutz gegen unerwünschte Einbrecher. Außerdem schaffen sie durch eine stilvolle und elegante Ausleuchtung des gesamten Grundstückes eine ganz besondere Atmosphäre.

Außenleuchten können an der Decke, an der Wand oder auf dem Boden zum Einsatz kommen. Wand-, Decken- und Hausnummernleuchten sind für Hauseingänge und Toreinfahrten geeignet und Mastleuchten tauchen Plätze in ein helles Licht. Sockel- und Pollerleuchten sorgen dafür, dass Wege auch bei Dunkelheit gut erkennbar sind und Bodeneinbaustrahler dienen mit dezentem Licht als Markierung bestimmter Bereiche oder als Parkhilfe in Garagen. Besonders dekorative Kugelleuchten mit Farbwechsel lassen auch nachts Bäume und Büsche geheimnisvoll erstrahlen und tauchen als Unterwasserbeleuchtung Teiche und Brunnen in ein märchenhaftes Licht.

Bei der Anschaffung von Leuchten für den Außenbereich sollte man auf qualitativ hochwertige Produkte achten, da diese Beleuchtung meist ganzjährig genutzt wird und dabei sämtlichen Witterungseinflüssen, wie Nässe,  Hitze und Kälte ausgesetzt ist. Die Bauart muss einem bestimmten Standard entsprechen und das Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit verhindern.

Dieser Standard wird als Schutzart einer Leuchte bezeichnet, welche anzeigt, ob diese für den gewünschten Betrieb auch geeignet ist und ob die vorgeschriebene Sicherheit gewährleistet wird. Zur Kennzeichnung der Schutzart verwendet man das IP-Ziffersystem. IP steht da bei für "Ingress Protection", was Eindringschutz bedeutet. Die erste Ziffer informiert über den Schutz gegenüber Fremdkörpern, die zweite Ziffer beschreibt die Eigenschaften gegen Feuchtigkeit. Für Leuchten in trockenen Innenräumen sind dabei andere Werte gültig, als für eine Beleuchtung in Badezimmern, Sanitärobjekten oder im Außenbereich. Für Außenleuchten sollte mindestens die Schutzart IP 44 gewährleistet sein. Das bedeutet einen Berührungs- und Festkörperschutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern von über 1 mm Größe. Der Feuchtigkeitsschutz besagt, dass Spritzwasser aus beliebigen Richtungen gegen das Gehäuse keinerlei gefährlichen Einfluss haben darf.
 
Infos: