Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Burgwächter Briefkasten und gewölbte Außenleuchte

Hauseingang mit Briefkasten und Leuchte gestalten

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Außenbeleuchtung CMD 37 Aqua Quadrat
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Eine angenehme Haustürbeleuchtung

Ein Thema, über das ich mich immer wieder gerne aufrege, Andere aber anscheinend eher kalt lässt, ist die neue Außenbeleuchtung am Eingang des Mietshauses, in dem ich wohne.

Der Stein des Anstoßes ist dabei nicht die Lampe an sich - ein formschönes Modell, im Internet erstanden vom Vermieter persönlich. Nein, es geht mir um die Art und Weise, wie die Lampe den Eingangsbereich ausleuchtet. Jedes mal, wenn ich zu späterer Stunde nach Hause komme, tapse ich mich im Dunkeln langsam vorwärts, bis es wenige Meter vor der Haustür kaum vernehmlich „klick“ macht und ich im Spot eines Flutlichtes stehe. „Auf frischer Tat ertappt“, denke ich, „beim nach Hause kommen!“
 
Glücklicherweise haben wir einen umgänglichen Vermieter und ich durfte machen, was ich am liebsten tue: selber Hand anlegen! Die Lösung fand ich im Elektronikfachmarkt und heißt: Dämmerungsschalter. Dieser sorgt dafür, dass die Außenbeleuchtung sich dann einschaltet, wenn es nötig ist - bei Dunkelheit. Sie bleibt dann angeschaltet bis zur Morgendämmerung und setzt somit den Eingangsbereich die ganze Nacht über in ein einladendes Licht. So soll es sein: Die Haustür als  Visitenkarte des Hauses!

Der Schalter, kaum größer als eine Zigarettenschachtel, ist kinderleicht anzubringen. Er wird einfach zwischen Lampe und Stromquelle gesetzt, an der Außenwand platziert oder zumindest in einem Fenster, wo er das Tageslicht erfassen kann. Eventuell vorhandene Bewegungsmelder müssen natürlich abgeschaltet werden. Dass bei der nächtlichen “Erleuchtung“ die Stromkosten im Keller bleiben, dafür sorgen moderne Energiesparlampen. Mein Tipp: am besten eine Lampe wählen, die nach unten strahlt, um die Nachbarn nicht zu stören. 
 
Informationen: