Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Edelstahl Außenleuchten Typ 37/BM

Beleuchtungen im Außenbereich

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder CMD 37/BM Aqua Quadrat
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Nutzung von stromführenden Leuchten im Außenbereich

Wenn es darum geht, sein Haus und Grundstück mit Beleuchtung für die dunklen Stunden der Nacht auszustatten, dann hat man hierzu mehrere Möglichkeiten. Man kann die energiebewusste Version nehmen und Lampen verwenden, die mit Solarenergie gespeist werden. Die häufigste Verwendung finden jedoch die Leuchten, die ganz normal über den Hausstrom betrieben werden. Wenn man zu einer solchen Lampe für den Außenbereich greift, dann sollte man allerdings auch auf einige Punkte achten, die sehr wichtig sind. Zunächst einmal sollte man nur Lampen verwenden, die in Sachen Sicherheit auch wirklich für den Außeneinsatz bestimmt sind.
 
Eine Lampe für den Außenbereich sollte immer so aufgebaut sein, dass keine Feuchtigkeit in das Innere der Lampe geraten kann. Sollte dies nicht der Fall sein, dann wären die Folgen äußerst fatal. Dringt Feuchtigkeit in die Lampe ein, dann besteht die Gefahr eines Kurzschlusses. Dies kann unter Umständen sogar dazu führen, dass ein Feuer entsteht, was wiederum fatal wäre. Auch sollte man dafür sorgen, dass die Zuleitung zur Leuchte in jedem Fall vollkommen intakt ist. Auch ein defektes Kabel stellt eine Schwachstelle dar, die Feuchtigkeit anziehen und damit die gleichen Folgen verursachen kann. Außerdem sollte man auch darauf achten, dass die Beleuchtung sicher angebracht sind. Auch auf diese Weise kann man ein Eindringen von Feuchtigkeit verhindern.
 
Für die Stromversorgung hat man ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. So kann man auf ganz klassische Weise die Lampe mit einem Schalter verbinden, der dann dafür sorgt, dass der Stromkreis geschlossen wird und die Lampe leuchten kann. Eine andere Variante ist der Einsatz von Sensoren. Mit einem Fotosensor kann man die Lichtstärke der Umgebung messen. Ist ein bestimmter Grad an Dunkelheit erreicht, so schaltet sich die Außenlampe ein. Ein Bewegungssensor wiederum reagiert auf Bewegungen und sorgt dann für die Beleuchtung. Man kann aber auch eine Zeitschaltuhr in den Stromkreis einbauen und damit das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung steuern.
 
Informationen: