Beratung und Verkauf
    
 
Tel.: 0340/65019643
Fax: 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schnellversand
    
 
 
 
Versand und Zahlarten
 
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen

Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          
alle Außenleuchten bei Aussenleuchten.com aus deutscher Produktion
Versand und Abholung
  Unser Versandlager
  auf 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie hier
  die Leuchten nach der
  Bestellung abholen.

Hochwertige Außenleuchte und Designerbriefkasten

Kauf und Montage

Bewertetes Markenprodukt von Aussenleuchten.com
   
Aussenleuchten CMD 23 Aqua Toma
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 
   
Briefkasten CMD 46 Edelstahl
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails
 

Licht darf nicht blenden - Tipps zur richtigen Montage

Immer wieder kommt es gerade wegen der nächtlichen Beleuchtung zu Problemen mit den Nachbarn. Denn so schön diese für den Eigentümer des Grundstücks ist, den Nachbarn lässt sie nicht zur Ruhe kommen, das heißt, dieser findet durch die Helligkeit der Grundstückbeleuchtung keinen Schlaf. Ein besonders häufiger Streitpunkt sind zum Beispiel Strahler, diese sind für ihr besonders helles und grelles Licht bekannt. Daher werden sie oft mit einem Bewegungssensor gekoppelt und dienen zu Überwachung des Grundstücks, sind sie allerdings falsch eingestellt, lassen sie die Nachbarn nicht schlafen. Die Strahler und Wegeleuchten sollten daher nicht zu hoch eingestellt sein, sie sollten lediglich das eigene Grundstück erhellen, nicht das des Nachbarn. Liegen die Grundstücke dicht beieinander und das Schlafzimmer der Nachbarn in Richtung Strahler, kann zusätzlich ein Sichtschutz helfen. Nützt das alles nichts oder möchte man den nicht selten unschönen Sichtschutz vermeiden, kann man auch zu einem schwächeren Leuchtmittel greifen. Schafft man es allein nicht den Strahler entsprechend einzustellen, kann man sich natürlich auch an einen Profi wenden. Wichtig ist natürlich auch, dass der Strahler nur dann leuchtet, wenn sich ein Mensch dem Haus nähert, das heißt, auf Katzen, Füchse oder ähnliche Tiere sollte er nicht reagieren.
 
Ein weiterer Streitpunkt ist recht häufig auch die dauerhafte Beleuchtung des Grundstücks. Diese mag zwar dem Eigentümer besonders gut gefallen, doch Nachbarn können sich ebenso wie beim oben erwähnten Strahler erheblich gestört fühlen. Wer einem unschönen Streit mit den Nachbarn aus dem Weg gehen möchte, sollte seine Gartenbeleuchtung mit einer Zeitschaltuhr regulieren. Mithilfe der Zeitschaltuhr kann man die Leuchtdauer beschränken und die Nachbarn finden ihre wohlverdiente Nachtruhe. Ganz gleich, für welche Lichtgestaltung man sich im eigenen Garten entscheidet, immer ist es auch wichtig, einmal an die Nachbarn zu denken, könnten diese sich gestört fühlen. Licht sollte niemals blenden, das heißt, manchmal ist weniger einfach mehr. Dies lässt sich häufig schon mit einem Leuchtmittel realisieren, das über eine geringere Leuchtkraft verfügt.
 
Infos: