Hochwertige Außenbeleuchtungen und Hausnummernlampen aus wetterfestem Edelstahl gefertigt

Edelstahl wird aufgrund seiner Robustheit gerne für verschiedene Außenanlagen genutzt. Briefkastenanlagen aus Edelstahl halten vielen Widrigkeiten tapfer stand und das sogar vermehrt außerhalb des geschützten Hauses. Von der Langlebigkeit mal abgesehen, ist das verarbeitete Edelstahl auch noch schön anzuschauen. Deswegen finden sich häufig praktische Außenbeleuchtungen und Hausnummernlampen aus diesem Materials in den Vorgärten und Eingangsbereichen. Doch es gibt feine Unterschiede in Bezug auf das beliebte Material. Nimmt man es genau, spricht man nämlich entweder von Edelstahl oder von verzinktem Stahl. Beide Arten sind vorbehandelt und bieten einen maximalen Schutz vor Korrosion.

Hochwertige Aussenbeleuchtungen und Hausnummerlampe aus wetterfesten Edelstahl gefertigt

Verzinkter Stahl oder legierter Edelstahl - das ist hier die Frage

Die wichtigste Eigenschaft von verzinktem Stahl ist seine Korrosionsbeständigkeit. Ohne diese Art der Vorbehandlung wäre Stahl von dem Moment an der Korrosion ausgesetzt, wo er auch der Luft ausgesetzt wird. Im direkten Sinne bedeutet dies, dass sich das Material unter Einfluss von Sauerstoff durch die Oxidation zersetzt. Durch das Verzinken wird die Oberflächenstruktur entsprechend gefestigt und verändert sich nicht. Man spricht dabei auch von der Galvanisierung, da dieser Prozess vom italienischen Forscher Luigi Galvani entwickelt wurde - Rost ist dadurch kein Thema mehr! Da diese Form der Behandlung eine Veredelung darstellt, wird mittlerweile von verzinktem Edelstahl gesprochen. Um das Rosten erfolgreich zu verhindern, wird aber teilweise auch die Legierung des Stahls geändert. Legierter Edelstahl ist vor einer Material-Zersetzung geschützt, da Luft und Feuchtigkeit der behandelten Oberfläche nichts anhaben können. Letzten Endes ist Zinkcarbonat dafür verantwortlich, dass die Oberfläche des Stahls korrosionsbeständig ist. Dieses entsteht im Laufe beider Prozesse (Verzinkung/ Legierung) und haftet sich an die Oberfläche des Materiales. Es spielt also keine Rolle, ob die Außenbeleuchtung aus legiertem oder verzinktem Edelstahl gefertigt wurde - korrosionsbeständig und robust sind beide Varianten. Die Vorteile von Edelstahl-Außenbeleuchtungen und Hausnummernlampen auf einen Blick:

  • lange Lebensdauer
  • robust
  • korrosionsbeständig
  • pflegeleicht
  • schöne, zeitlose Optik

Wichtige Voraussetzungen für die Außenbeleuchtung

Natürlich sollte nicht jede Lampe auch draußen befestigt werden - Edelstahl hin oder her. Es gibt gewisse technische Voraussetzungen, mit denen das jeweilige Exemplar unbedingt ausgestattet sein muss, denn die Sicherheit geht immer vor! Hausnummernlampen und Außenbeleuchtungen sind nicht nur ein Highlight in Sachen Gestaltung - in erster Linie dienen sie der Sicherheit:

  • Besucher erkennen die Hausnummer besser
  • Briefträger können sich gut orientieren
  • durch die zusätzliche Lichtquelle findet man das Türschloss problemlos auch im Dunkeln

Damit jedoch auch keine Gefahren von der Lichtquelle selbst ausgehen, sind einige Kriterien zu erfüllen. Lampen für den Außenbereich sind den Witterungen permanent ausgesetzt - 7 Tage die Woche für 24 Stunden am Tag! Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland existiert der sogenannte IP-Code, welcher aus zwei Ziffern besteht. Dieser Code steht dabei für die Schutzart der jeweiligen Leuchte. IP bedeutet dabei "Ingress Protection". Im übertragenden Sinne heißt das, dass Fremdkörper, wie Staub, Schmutz oder Insekten mit einer Größe von mehr als einem Millimeter, nicht in die Leuchte eindringen können. Die zweite Ziffer steht für einen entsprechenden Regen- und Wasserschutz.

Prüfsiegel - was sie aussagen

VDE oder ENEC sind die gängigen Prüfsiegel für Außenleuchten und Hausnummernlampen. Wichtige Kriterien für hochwertige Beleuchtungen in diesem Bereich sind das korrosionsbeständige Material und die Möglichkeit einer ausreichenden Belüftung. Dadurch wird die Kondenswasserbildung verhindert, sodass nur bei starken Schwankungen der Außentemperatur im Lampenkörper Rückstände von Kondenswasser entstehen könnten. Außenlampen mit maximaler Schutzart sind besonders dicht und von daher am ehesten betroffen.

Licht aus - Außenbeleuchtung an!

Treppenstufen lassen sich besser erkennen, Namens- und Nummernschilder ebenfalls und auch rein optisch wertet eine schöne Außenbeleuchtung den Eingangsbereich des Grundstückes stilvoll auf. Schaut man sich bei Cenator.de in Ruhe um, erkennt man direkt, dass eine gesunde Mischung geradezu optimal ist. Spots, kleine Außenlampen und simple Hausnummernlampen lassen sich optimal miteinander kombinieren. So ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Was die Montage der Elektrik betrifft, sollte das den professionellen Handwerkern überlassen werden. Von praktischen Halogenleuchten bis hin zu Solarfunktions-Varianten ist das Cenator.de - Portfolio riesig! Sobald Fachleute zum Einbau verpflichtet werden, wird üblicherweise eine korrekte Prüfung der Lichtanlage durchgeführt.

Hier können Sie hochwertige Außenbeleuchtungen online kaufen

Hochwertige Außenbeleuchtungen und Hausnummernlampen aus wetterfestem Edelstahl gefertigt - Außenbeleuchtungen und andere passende Produkte - die sofort lieferbar sind - finden Sie in großer Auswahl im Sortiment. Dazu oberhalb dieser Seite einfach "zum Onlineshop" klicken.