Besonders große Leuchtflächen an Außenlampen mit Sensor und Baukörper aus Edelstahl

Wer genügend Platz im Hauseingang hat, kann aus einer großen Angebots-Palette von großen Außenleuchten auswählen. Diese großen Lampen verfügen über besonders große Leuchtflächen, so dass die Leuchtkraft optimal zur Geltung kommt. Sie streuen das Licht besonders weit und erhellen das Umfeld gleichmäßig. Wird die Außenbeleuchtung am Eingangsbereich direkt neben oder über der Haustür montiert, genügt es meist, wenn eine große Leuchte installiert wird. In der Übersicht erhalten Sie weitere Informationen zur Beleuchtung aus Edelstahl sowie Tipps zur Montage. Wer sich für den Erwerb oder den Bau einer Immobilie entscheidet, der ist gerade auch wegen den stetig steigenden Energiekosten gezwungen, sich mit Energiesparkonzepten ausgiebig zu beschäftigen. Denn gerade beim Neubau lassen sich noch Ideen verwirklichen, die zu einem späteren Zeitpunkt nur noch mit größtem Aufwand und hohen Kosten nachgerüstet werden können. Gleichzeitig kann eine intelligente Planung beim Hausbau langfristig jede Menge Energie sparen helfen.

Eine größere Fensterfläche und schöne Wandleuchten sorgen für ausreichend Licht

Besteht die Möglichkeit das Haus in bestimmte Himmelsrichtungen zu bauen, dann sollte bei der Planung eine größere Fensterfläche nach Süden hin ausgerichtet werden und durch schöne Wandleuchten ergänzt werden. Diese bietet im Winter die Möglichkeit, dass sich die dahinterliegenden Räume wegen der tiefstehenden Sonne aufheizen und somit die Heizung ein stückweit entlastet wird. Damit sich die Räume dann aber im Sommer nicht zusätzlich aufheizen, sollte ein Balkon oder ein anderes Schattenspendendes Element vor die Fenster gebaut werden. Auf diese Weise wird die Aufwärmung deutlich verhindert. Zusätzlich können auch elektrische Rollläden diesen Effekt unterstützen. Wenn diese darüber hinaus noch mit einem Sensor gekoppelt sind, besteht die Möglichkeit, dass sich die Rollläden bei starker Sonneneinstrahlung automatisch schließen. Gleichzeitig ermöglicht ein solcher Sensor auch, dass im Winter die Fensterflächen auch immer zur richtigen Zeit verschlossen werden und somit, auch wenn die Bewohner nicht zu Hause sind, das Haus immer bestens isoliert ist. Bei der Planung des Hauses sollte auch darauf geachtet werden, dass das Treppenhaus ausreichend gut beleuchtet ist. Dazu kann im Obergeschoss eine Fensterfläche eingebaut werden, die dann das gesamte Treppenhaus gut ausleuchtet.  Dabei sollte auch wieder beachtet werden, dass die Fensterflächen mit elektrischen Rollläden versehen wird, um im Sommer eine Überhitzung zu vermeiden.

Danach wird auch gesucht:

  • LED Systeme mit ausreichend Licht
  • besonders große Leuchtflächen an Außenlampen
  • Wandleuchten mit eingebautem Sensor
  • Baukörper aus Edelstahl für Außenlampe

Indirekte Beleuchtung durch nachträglich eingebaute LED Systeme

Beim Bau sollten sie immer auf ausreichend viele Leerrohre für eine spätere Verkabelung achten. So nutzen immer mehr Hausbesitzer indirekte Beleuchtung oder LED-Systeme zur stimmungsvollen und energiesparenden Beleuchtung. Damit diese Elemente auch später nachträglich eingebaut werden macht es Sinn hier vorauszuplanen. Insbesondere LEDs werden in den nächsten Jahren dabei deutlich als die präferierte Beleuchtungslösung zu finden sein, da sie zum einen ein weicheres Licht als die heutigen Energiesparlampen ausstrahlen, deutlich kleiner sind und einen noch geringeren Verbrauch aufweisen. Nur der Preis liegt heute deutlich über dem einer Energiesparlampe. Damit das Haus immer optimal von außen beleuchtet ist, sollten sie unbedingt auch Bewegungsmelder im Eingangsbereich installieren. Für die Bewohner, aber auch Besucher, ist dann der Eingangsbereich immer entsprechend ausgeleuchtet, gleichzeitig geht die Lampe aber auch wieder von alleine aus. Somit kann ausgeschlossen werden, dass die Eingangsleuchte die ganze Nacht oder sogar Tage hindurch sinnloserweise leuchtet, nur weil sie versehentlich einmal eingeschaltet wurde.  Die gleiche Technik können sie auch im Kellerbereich anwenden. Auch hier vergisst man immer wieder, das Licht der Außenlampen zu löschen und die Leuchten brennen dann die ganze Nacht durch. Ein Bewegungsmelder verhindert auch hier diese Energieverschwendung, gleichzeitig suchen sie, wenn sie den Keller betreten nicht nach dem Lichtschalter. Es zeigt sich also, dass bereits heute mit geringem technischem Aufwand die Energieeffizienz eines Gebäudes deutlich verbessert werden kann. Zum Wohle ihres Geldbeutels und zum Wohle unserer Umwelt.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Besonders große Leuchtflächen an Außenlampen mit Sensor und Baukörper aus Edelstahl - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Informationsseite finden Sie den Online-Shopzugang - der Sie zu allen angebotenen Außenbeleuchtungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht über alle Außenleuchten bietet.