Freistehende Pollerleuchten quadratisch oder zylindrisch mit Energiesparleuchtmittel

Als Pollerleuchten werden oft als freistehende Beleuchtungen mit einer stark abgerundeten Produktform bezeichnet. Diese sind in unterschiedlichsten Höhen erhältlich und werden zum Beleuchten von Einfahrten, Gartenwegen, Gehwegen und Terrassenflächen und Parkplätzen eingesetzt. Diese Variante gibt meistens nach allen Seiten gleichmäßig und blendfrei Licht ab. Normale Außenstrahler wären für diesen Zweck nur bedingt geeignet. Pollerleuchten sind meist aus wetterfestem und unempfindlichem Edelstahl gefertigt und werden auf einem kleinen Betonsockel oder Verbundpflaster fest aufgeschraubt. Auch für beleuchtete Poller können Energiesparleuchtmittel verwendet werden. Auf der Liste der Sitemap-Übersicht finden Sie Erläuterungen zu den verschiedenen Varianten.

Welche Bauform und welches Material werden für Standleuchten verwendet?

Die Bauarten der heutigen Leuchten sind quadratisch oder zylindrisch, wobei die Spitze abgerundet ist. Es werden verschiedene Werkstoffe bei der Herstellung verwendet, wie beispielsweise Metall, Holz, Beton, verzinkter Stahl, Edelstahl oder auch wetterfester Kunststoff. Die Standleuchten können gestrichen oder mit einer Polyethylen-Schicht überzogen sein.  Hierdurch ist der Schutz gegen Regen, Graupel oder Schnee gegeben. Eine Pollerleuchte ist eine weit verbreitete Form der Beleuchtung im Freien. Die Lampe wird in senkrechter Position im Boden eingebettet.

Danach wird auch gesucht:

  • Außenleuchte Edelstahl passend zum Hauseingang
  • normale Außenstrahler für Wege und Parkplätzen
  • Standleuchten als Orientierungsbeleuchtung
  • Hell- Dunkel- Kontrast durch Pollerleuchten

Stromversorgung bei Pollerleuchten und andere stabile Standleuchten

Bei Pollerleuchten können Strom oder Batterien zum Einsatz kommen, damit die Leuchtquelle betriebsbereit ist. Auch Solarzellen werden in Außenbeleuchtungen verbaut. Besonders große und stabile Standleuchten kommen auch in der Seefahrt zum Einsatz, zum Bespiel an Schiffsanlegestellen, damit für die Schiffsleute nachts eine bessere Wegfindung gegeben ist, um den Anlageplatz finden und ihre Schiffe festmachen zu können. Diese Lampen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Kleine Spots als effektvolle Fassadenbeleuchtung

Die gute Beleuchtung ist besonders wichtig für Wege, die zum Haus führen sowie Garagen und Kellereingänge oder häufig verwendete Pfade im Garten. Durch eine gute Ausleuchtung mit diesen Standleuchten in Ergänzung mit einer Beleuchtung des Hauseinganges kann das Risiko von Unfällen erheblich gemindert werden. Solche Leuchten und Strahler finden Sie im Onlineshop. Bei Nacht können kleine Spots als effektvolle Fassadenbeleuchtung dienen. Dieses indirekte Licht reicht als Orientierungsbeleuchtung für Bewohner und Besucher aus. Bei der Beleuchtung durch Pollerlampen sollte das Licht mit scharfem Hell-Dunkel-Kontrast scheinen. In der Öffentlichkeit kann man beleuchteten Poller auch als Warnleuchten einsetzen. In Einkaufspassagen werden die Zulieferungswege meist mit solchen Lampen versehen.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Freistehende Pollerleuchten quadratisch oder zylindrisch mit Energiesparleuchtmittel - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Informationsseite finden Sie den Online-Shopzugang - der Sie zu allen angebotenen Außenbeleuchtungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht über alle Außenleuchten bietet.