Mit Erdspieß erhältliche Wegeleuchten auch in fester Installation mit Solarbetrieb

Gerade im Außenbereich ist es öfters der Fall, dass Wege zum Haus oder zur Grundstücksgrenze sowie zur Garage bei Dunkelheit ausreichend beleuchtet werden. Hier kommen oft Wegeleuchten oder aber auch  freistehende Außenleuchten zum Einsatz. Erhältlich sind diese Beleuchtungen in unterschiedlichen Größen und Formen. Wegeleuchten als Außenleuchten sind mit größeren und kleineren Leuchtkörpern und Leuchtflächen ausgestattet. Es sind auch Modelle erhältlich, die nicht nur den Weg beleuchten, sondern das gesamte Umfeld. Wegeleuchten sind mit Erspiel erhältlich, besser ist aber eine feste Installation auf Pflasterflächen oder einem kleinen Betonfundament. In den meisten Modellen können Energiesparlampen im Solarbetrieb verwendet werden. Hierzu finden Sie unter Informationen weitere Anmerkungen und anschauliche Beispiele.

Wege und Haus mit Standleuchten oder Laternen gut beleuchten

Wegeleuchten haben die Aufgabe, einen Weg ordentlich zu beleuchten. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten der Beleuchtung, zum Beispiel kann man Standleuchten oder Standstrahler verwenden. Öffentliche Wege sind mit so genannten Straßenlaternen beleuchtet, damit der dunkle Bereich optimal ausgeleuchtet wird. Dazu gehören besonders Fuß- und Radwege. In den Laternen werden heutzutage Energiesparlampen eingesetzt oder auch LED Leuchtmittel, die einen sehr geringen Stromverbrauch haben. Somit ist eine effiziente Beleuchtung über die ganze Nacht möglich.

Danach wird auch gesucht:

  • Wegeleuchten mit kleinem Betonfundament
  • solarbetriebene Standleuchten mit Erspiel
  • Leuchtenspots in mehreren Farben möglich
  • Standlampen mit einstellbarem Bewegungsmelder

Leuchtenspots in unterschiedlichen Farben

Im Garten wird die Beleuchtung der Wege oft mit Leuchtenspots ausgelegt, um dem Garten am Abend eine besondere Ambiente zu geben. Diese Spots werden in unterschiedlichen Farben angeboten und bestimmte Lampen können sogar mit Solarenergie betrieben werden. Eine Beleuchtung der Wege erhöht den Sicherheitsfaktor und minimiert die Unfallgefahr bei Nacht enorm, da Treppenstufen rechtzeitig erkannt werden können.

Standlampen und Wandleuchten mit Bewegungsmelder

Standlampen für die Terrasse werden auch mit einer integrierten Steckdose angeboten. So ist für die perfekte Party-Beleuchtung und den passenden Stromanschluss für elektrische Geräte gesorgt. Auch Wandleuchten können als Wegeleuchten eingesetzt werden, wenn der Weg von einer Mauer gesäumt wird. Für ein Fachwerkhaus können nostalgische Stehlampen eingesetzt werden, welche in vielfältigen Laternen-Designs angeboten werden und meist aus Aluguss oder verzinktem Stahl bestehen. Übrigens kann in vielen Wegelampen auch ein Bewegungsmelder integriert werden, welcher dann bei der Registrierung einer Bewegung die Lampe einschaltet. Dies macht Sinn, wenn ein Weg dann nur beleuchtet werden soll, wenn es notwendig ist und eine Dauerbeleuchtung zu viel Strom verbrauchen würde.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Mit Erdspieß erhältliche Wegeleuchten auch in fester Installation mit Solarbetrieb - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Informationsseite finden Sie den Online-Shopzugang - der Sie zu allen angebotenen Außenbeleuchtungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht über alle Außenleuchten bietet.