Mit Gartenleuchten aus Edelstahl den Außenbereich des Hauses in Szene setzen

Mit hochwertigen Außenleuchten kann man die unterschiedlichsten Akzente im Garten und Hauseingangsbereich erzeugen. So kann man mit Strahlern und Spots Lichtakzente setzen und Objekte, Werbetafeln oder Bereiche auf dem Grundstück besonders gut in Szene setzen, zum Beispiel Wege, Pflanzen, Gehölze, Brunnen, Statuen, Figuren und Gartenteiche bis hin zu Gartentoren und Eingängen. Im Handel gibt es eine große Auswahl an Gartenleuchten. Wird nur eine punktuelle Beleuchtung benötigt, kann man so genannte Objektstrahler oder Fassadenstrahler wählen. Diese sind im Außenbereich zum Anstrahlen von Objekten, wie Privathäuser, Gewerbeobjekte, Fassaden oder dem Gartenbereich gut geeignet. Daher bezeichnet man diese umgangssprachlich auch als Gartenleuchten. Erhältlich sind Gartenleuchten für die Wandmontage oder zur freistehenden Montage als Außenstandleuchten. Diese werden aus den verschiedensten wetterfesten Materialien gefertigt. Oft sind diese aus unempfindlichem Edelstahl gefertigt, da dieser Werkstoff sehr pflegeleicht ist. Sie sind auch mit integriertem Bewegungsmelder oder als Hausnummer Leuchte erhältlich.

Haus und Garten mit einer Standlampe effektiv beleuchten

Die Beleuchtung des Gartens sollte sowohl funktionell als auch ästhetisch sein. Vor der Bestellung oder dem Kauf sollte man sich Gedanken machen, aus welchem Material die Gartenleuchte, die Standlampe oder der Fassadenstrahlen bestehen soll. Das Material ist den Wettereinflüssen oft ungehindert ausgesetzt und sollte diesen über viele Jahre standhalten. Die Außenleuchten von Haus und Hof sind auch eine Frage der Sicherheit. Für diejenigen, die das ganze Jahr über ihren Garten bepflanzen und Beete anlegen, spielt gute Sicht auch bei nachlassendem Tageslicht eine große Rolle.

Danach wird auch gesucht:

  • Edelstahl Gartenleuchten freistehend installiert
  • Gartenleuchten im Außenbereich des Hauses aufstellen
  • moderne Gartenlampen als Wegbeleuchtung einsetzen
  • Außenbereich des Hauses mit Gartenleuchten gestalten

Die Zugangswege mit einer Gartenbeleuchtung ausgestalten

Es können unterschiedliche Bereiche beleuchtet oder angestrahlt werden. Es ist daher ratsam, Außenleuchten an Eingangstüren, Toren oder an Wegen anzubringen. Bei den Außenleuchten als Gartenleuchten ist es wünschenswert, die Gartenbeleuchtung so unsichtbar wie möglich in die Landschaftsgestaltung zu integrieren. Ziel ist es, einige Blickfänge im Garten zu schaffen, die bei Dunkelheit hell beleuchtet werden. Sind die Wege und Pfade schön ausgeleuchtet, lädt der Garten auch nach Einbruch der Dunkelheit dazu ein, noch einen kleinen Spaziergang zu machen, da man sicher sein kann, nicht auf dunkle Ecken zu stoßen.

Gestalten mit modernen Wegeleuchten aus Edelstahl kann so einfach sein

Ideal für die Beleuchtung von Pflanzen oder Bäumen ist es, verstellbare Spots in den Boden zu setzen, die diese hervorheben und betonen und mit Licht und Schatten spielen. Auf der Terrasse hingegen erzeugt Licht an den Randbegrenzungen beispielsweise mit versenkten LED-Lampen ein äußerst dekoratives Ambiente. Für maximalen Komfort ist es heute möglich, die Wegeleuchten mit einem Infrarot-Bewegungsmelder auszustatten, den man separat einstellen kann. So wird dieser in Betrieb setzen, wenn die Dämmerung hereinbricht. Sollte kein Stromanschluss im Garten vorhanden sein, können auch solarbetriebene Leuchten eingesetzt werden.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Mit Gartenleuchten aus Edelstahl den Außenbereich des Hauses in Szene setzen - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Informationsseite finden Sie den Online-Shopzugang - der Sie zu allen angebotenen Außenbeleuchtungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht über alle Außenleuchten bietet.