Separat einstellbare Lichtempfindlichkeit bei Hauswandleuchten mit Schlummerfunktion

Eine gute Beleuchtung von Hauseingängen und Einfahrten sowie Gehwegen erhöht nicht nur die Sicherheit, auch Gäste und der Briefträger können bei Dunkelheit den Hauseingang besser erreichen. Hauswandleuchten sind gut für diesen Zweck geeignet. Diese Außenleuchten sorgen auch dafür, dass Absätze und Treppen sowie Gehwege nicht zur Stolperfalle werden. Diese sollten in ausreichender Höhe montiert werden, damit optimal Licht abgegeben werden kann. Oft werden diese Beleuchtungen im unmittelbaren Eingangsbereich montiert. Wer sich das An- und Ausschalten dieser Hauswandlampen sparen möchte, verwendet Modelle mit Sensor und Schlummerfunktion. Diese bietet individuelle Einstellmöglichkeiten für die Lichtempfindlichkeit und reagiert auf Dunkelheit und Bewegungen. Ein schöner Nebeneffekt ist dabei, dass auch Einbrecher durch das plötzlich angehende Licht abgeschreckt werden. So werden natürlich auch die Stromkosten niedrig gehalten.

Materialien und Funktionen der Außenleuchten

Es gibt viele verschiedene Oberflächen-Materialien, aus denen eine Hauswandleuchte hergestellt wird, beispielsweise aus Edelstahl, Aluminium, Messing oder Kupfer. Der beliebteste Werkstoff für die Herstellung von Hauswandleuchten als Außenleuchten ist Edelstahl. Dieses Metall ist robust und nicht rostend. Die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen sind zwei wichtige Elemente bei der Auswahl von Beleuchtungen für draußen. An der Garageneinfahrt können Hauswandlampen oder freistehende Pollerleuchten angebracht werden, oft auch in Kombination. In Einfahrten empfiehlt sich die Installation einer oder mehrerer Modelle mit Bewegungsmelder, der die Lampe automatisch anschaltet, wenn eine Bewegung registriert wird. Es können auch Spots in die Dachleiste des Hauses eingesetzt werden, die dann die Fassade ins rechte Licht setzen.

Danach wird auch gesucht:

  • Hauswandleuchten direkt an der Eingangstür anbringen
  • Schlummerfunktion für moderne Hauswandleuchten
  • Hauswandleuchte mit einstellbarer Lichtempfindlichkeit
  • industrielles Design für eine Hauswandleuchte

Ein Überblick zu den verschiedenen Arten von Außenleuchten

Hauswandleuchte werden auch mit aufgeklebter oder ausgefräster Hausnummer angeboten. Diese Hausnummer-Außenlampen werden zusätzlich mit einer so genannten Schlummerfunktion angeboten. Sie strahlen nachts nur mit 10%iger Leuchtkraft, wobei man die Lichtempfindlichkeit separat einstellen kann. Nimmt der Sensor Bewegungen wahr, schaltet er in den Betrieb mit 100 Prozent seiner Leuchtstärke. Bei Anbringung des Korpus sollten man beachten, dass die Leuchten in Augenhöhe befestigt werden sollten. Hauswandleuchten können ihr Licht in verschiedene Richtungen abgeben, so  scheinen sie nach oben und unten oder seitlich nach links und rechts. Auf die Verteilung der Leuchtflächen sollte beim Kauf geachtet werden, damit man mit diesen den gewünschten Effekt erzielt. Nachts kann eine gute Beleuchtung auf der Terrasse und dem Garten ein gemütliches Ambiente schaffen, die an schönen Sommerabenden willkommen ist. Diese dient aber nicht nur der Dekoration, sondern auch zur besseren Orientierung und sie vermittelt den Bewohnern ein Gefühl der Sicherheit.

Wo kann man hochwertige Briefkastenanlagen bestellen?

Separat einstellbare Lichtempfindlichkeit bei Hauswandleuchten mit Schlummerfunktion - aus dem Cenator® Sortiment können Sie einfach im Onlineshop bestellen. Oberhalb dieser Informationsseite finden Sie den Online-Shopzugang - der Sie zu allen angebotenen Außenbeleuchtungen führt und Ihnen einen Gesamtübersicht über alle Außenleuchten bietet.